Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

DIE WANDERMAGIER Newsletter


 
DIE WANDERMAGIER Termine

2020

Oktober

 

Saarland/Region Merzig

 

Film & Vortrag
Magische Welt der Naturwesen
24. Oktober

 

Exkursion
Begegnung mit Pan
25. Oktober

Terminverschiebung
wegen erneuter Corona-Auflagen auf März 2021 !


November

 

Workshop
Einhandrute
Selber bauen und Grundlagen
07. November

 

 

Exkursion
Einhandrute im Außeneinsatz
Geomantische Phänomene und Kraftorte
08. November


2021

März

 

Saarland/Region Merzig

 

Film & Vortrag
Magische Welt der Naturwesen
27. März

 

Exkursion
Begegnung mit Pan
28. März


Wer an Kraftorten der neuen Zeit in seiner Region interessiert ist oder Vorträge, Workshops oder Seminare mit uns organisieren möchte, kann uns gerne kontaktieren.


Kunterbunte Kunsthexe


 

AHHA-Effekte für Aufgeweckte


 

DIE WANDERMAGIER Newsletter


 Zähler seit 31.07.2018


Unsere Videos

Videokurse für Neue Menschen

 


Unsere Bücher

Bücher für Neue Menschen

 NEUER MENSCH UND NEUE ERDE TEIL 2
Das Abenteuer geht weiter

Haben die Autoren mit dem ersten Teil von NEUER MENSCH UND NEUE ERDE die Basis für das grundlegende Verständnis von Erdwandel und des dringend erforderlichen Bewusstseinssprunges der Menschheit gelegt, so geben sie in dieser Fortsetzung zahlreiche vertiefende Informationen weiter, die es dem Leser leicht machen, den Wandel freudig mitzugestalten und als ganz besonderes Abenteuer zu begreifen. Die Welle rollt!


 

Direktbestellung hierDirektbestellung hierNEUER MENSCH UND NEUE ERDE
Das große Abenteuer unserer Zeit

Befindet die Menschheit sich aktuell innerhalb des größten Abenteuers ihrer Zeit?

Erleben wir sowohl die Geburt einer Neuen Erde, als auch die des Neuen Menschen?

Bricht unser Weltbild wie ein Kartenhaus in sich zusammen, da es auf falschen Annahmen und veralteten Glaubens -sätzen aufgebaut ist?

Hier mehr


Direktbestellung hierDirektbestellung hierDIE BUCH-REZENSION

LEBENSQUELLE ODILIENBERG

Das magische Praxisbuch über Naturtherapie mit und an Kraftorten, anschaulich erklärt am Beispiel des Landschaftstempels Odilienberg.

Gibt es auch als E-Book!
Info


Direktbestellung hierDirektbestellung hierDIE BUCH-REZENSION

BODENSEE - HEILIGE LANDSCHAFT DER GÖTTIN

Geomantische Spurensuche nach Kraftorten am Bodensee

Info


Direktbestellung hierDirektbestellung hierDIE BUCH-REZENSION

WUNDERLINGE - SCHLANGENEIER DER DRUIDEN?

Entdecke das Geheimnis dieser wundersamen "Baumknollen"

Gibt es auch als E-Book!
Info


Direktbestellung hierDirektbestellung hierZURÜCK IN DIE EINHEIT

Kontakte mit Naturwesen und Wunderlingen

Info



Versandkostenfreie Direktbestellungen über den Verlag Tredition bedeuten für uns die doppelte Marge - Unterstützung, die nichts kostet!

 

Glücklich durch die Krise?

Veröffentlicht am 27.06.2020

Bereits seit März dieses Jahres herrscht inzwischen allgemeiner Corona-Ausnahmezustand und sehr viele Menschen sind regelrecht aus ihrer Bahn geworfen. Natürlich sind auch wir betroffen, und genau darüber möchten wir heute berichten.

Glücklich-sein-müssen als Denkfehler?Glücklich-sein-müssen als Denkfehler?

Die profanste Herausforderung der Allermeisten betrifft wohl schlichtweg das tägliche Aus- bzw. Einkommen. Bei uns ist diesbezüglich beinah alles eingebrochen, was bisher getragen hat - ein Thema, das viele Ängste weckt, da ohne Moos eben einfach nicht viel los ist. In der Praxis ist diese Erfahrung auf jeden Fall um einiges "interessanter", als in der Theorie- es wird ein großes Potenzial an Kreativität freigesetzt.

Auch erfuhren wir Gegenwind aus vielerlei Richtungen. Dazu gehörten Blockaden, Verzögerungen und Forderungen durch schwerfällig arbeitende Ämter, die es schafften Dienst-nach-Vorschrift noch einmal völlig neu zu definieren. Kein Zweifel, die alten Systeme funktionieren nicht mehr und zerschlagen in letzten Zuckungen alles, was noch übrig ist. Dagegen anzukämpfen macht keinen Sinn - besser ist wohl, auszuweichen, wo immer dies möglich ist.

Aber auch Energie und Zeit fressende Technikpannen, teure Autoreparaturen und nervige Begegnungen mit belehrenden, aggressiven und gelegentlich sogar denunzierenden Mitmenschen wurden zu Herausforderungen, die uns das Leben schwermachten.

Hinzu kam, dass wir - als eingespieltes AHHA-Team - plötzlich unsere jeweiligen Aufgabengebiete überdenken, überprüfen und überarbeiten mussten, weil sich eben auch unser gesamtes Gefüge verändert hatte. Natürlich ging dieser Prozess nicht ohne Spannungen und Reibungen vonstatten - von Leichtigkeit und Freude keine Spur - eine Entwicklung, die wir mit wachsender Besorgnis beobachteten.

Sollten nicht wir, die wir den Wandel seit Jahren ersehnen und erwarten, die "Welle" mit Leichtigkeit und Eleganz reiten können? Wie konnte es uns passieren, dass wir,  die wir Bücher über Neuer Mensch und Neue Erde geschrieben haben, nicht voll von Freude und Begeisterung waren? Müssten nicht ausgerechnet wir unerschütterlich, als leuchtende Beispiele vorangehen?

Doch nicht Freude, sondern unterschwellige Gereiztheit - nicht Leichtigkeit, sondern permanente Überforderung wurden ganz allmählich zur Grundstimmung. Hatten wir auch immer gewusst, dass die Menschheit einem tiefgehenden Wandel entgegengeht, so waren wir doch nicht auf DIESE Herausforderung vorbereitet.

Jeder halbwegs informierte "Spirituelle" weiß, dass wir unseres eigenen Glückes Schmied sind, und dass wir uns lediglich auf Licht, Liebe und Freude konzentrieren müssen, um auch so zu empfinden. Zahllose positive Affirmationen weisen uns Wege aus Angst, Wut und Trauer - wer trotzdem so fühlt, macht eben irgendetwas falsch und ist eindeutig selber Schuld. Doch ist das alles wirklich wahr?

Kann es sein, dass das Streben nach einem Dauerzustand von Glück und guter Laune ein großer Denkfehler ist? Eine Art Glücksjägersyndrom, bei dem glücklich sein zu müssen zum Stressfaktor wird? Der Film "Anleitung zum Unglücklichsein" mit Johanna Wokalek in der Hauptrolle, ist übrigens eine lust- und humorvolle Auseinandersetzung mit dieser Thematik, den wir wärmstens weiterempfehlen möchten.

Ein guter Freund war es, der uns an diesem Punkt des vermeintlichen persönlichen Versagens darauf aufmerksam machte, dass Abschied, Schmerz und Trauer an diesem Punkt des Wandels unvermeidlich seien. Ganz gleich, wie sehr wir den Zusammenbruch des veralteten und kranken Systems auch wünschen und, ganz gleich, wie sehr wir uns auf das Erwachen einer Neuen Menschheit freuen - es gilt Abschied von allem uns Vertrauten und Bekanntem zu nehmen, und das tut weh!

Akzeptieren wir besser, dass der Wandel uns noch eine ganze Weile erschüttern wird, und dass die größten Herausforderungen noch vor uns liegen - aber auch, dass wir Zeugen und Mitgestalter eines ganz besonderen Ereignisses sind. Seid geduldig, sanft und freundlich mit euch, während ihr Neuland betretet - doch hört bloß nicht damit auf, euch SELBST zu vertrauen und als Neuer Mensch euer Leben zu leben.

Die Neue Erde ist bereit - Gaia-Arta erwartet uns - jetzt ist die Zeit, Abschied zu nehmen!

Die Videokurse
MAGIE FÜR NEUE MENSCHEN - NEUE ERDE MITGESTALTEN
und
DIE EINHANDRUTE - SELBER BAUEN UND GRUNDLAGENWISSEN
sind dafür wertvolle Werkzeuge.

Und wer noch Lust und Zeit hat, uns in der Region Merzig/Saarland persönlich zu begleiten, den erinnern wir an die Termine vom 03. - 05. Juli.

Wir sind glücklich, euch in der Welt zu wissen!

 

Ergänzende Klarstellung zu diesem Beitrag

 

 

 Wenn du über unsere Aktivitäten und Angebote informiert werden möchtest, dann abonniere doch den DIE WANDERMAGIER-Newsletter,
natürlich unverbindlich und kostenlos. 

 © Heike Antons