Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

2023

Januar 

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
Austausch über die Rau(h)nächte
Montag, 09.01.2023
19:30 Uhr


Workshop
Einhandrutenbaukurs
mit Einführung in die Praxis

Samstag, 14.01.2023
13:00 - 17:00 Uhr

Februar

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
Austausch über unterschiedliche Wahrnehmungsarten
Montag, 06.02.2023
19:30 Uhr

März

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 06.03.2023
19:30 Uhr


Tagesexkursion
Kraftorte der Neuen Zeit im Naturpark Pfälzer Wald

Samstag, 11. März
10:00 - 17:00 Uhr


Seminar
Externsteine im Wandel
Neue Kraftorte für
eine neue Zeit

Donnerstag, 30. März -
Sonntag, 02. April 2023

April

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 03.04.2023
19:30 Uhr


Tages-Workshop
Naturgeistern auf der Spur

Vortrag + Exkursion zu einem Engelfokus + Filmvorführung "The Fairy Trail" + angeleitete Schamanische Reise
Samstag, 15.04.2023
10:00 - ca. 17:00 Uhr


 Tages-Exkursion
Wichtelkirche bei den Helfensteinen

Kontakte mit Naturwesen
Samstag, 29.04.2023
10:00 - ca. 17:00 Uhr

Mai

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 08.05.2023
19:30 Uhr

Juni

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 05.06.2023
19:30 Uhr

Juli

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 03.07.2023
19:30 Uhr

August

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 07.08.2023
19:30 Uhr

September

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 04.09.2023
19:30 Uhr


Seminar
Magischer Odilienberg
Landschaftstempel der Göttin

Donnerstag, 28. September -
Sonntag, 01. Oktober 2023

Oktober

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 09.10.2023
19:30 Uhr

November

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 06.11.2023
19:30 Uhr

Dezember

ZOOM-Gruppe
TALK mit dem AHHA-Team
Thema:
wird noch bekanntgegeben
Montag, 04.12.2023
19:30 Uhr

Weitere Termine demnächst!




Persönliche
Beratungstermine nach Absprache!


Magie für Neue Menschen

13-teiliger Videokurs


 


 

Du möchtest einen Vortrag/ Seminar/Workshop mit uns organisieren?
Kontaktiere uns gern!

 


Unsere Bücher

Bücher für Neue Menschen

MAGIE FÜR NEUE MENSCHEN
Grundlagenwerk ethischer Magier

Magie für Neue MenschenMagie für Neue MenschenLeseprobe

Pressemitteilung

Info

BUCH BESTELLEN


NEUER MENSCH UND NEUE ERDE Teil 1
Das große Abenteuer unserer Zeit

Direktbestellung hierDirektbestellung hierLeseprobe

Info

BUCH BESTELLEN


NEUER MENSCH UND NEUE ERDE TEIL 2
Das Abenteuer geht weiter

Leseprobe

Info

BUCH BESTELLEN


LEBENSQUELLE ODILIENBERG

Direktbestellung hierDirektbestellung hierLeseprobe

DIE BUCH-REZENSION

Info

BUCH BESTELLEN

Gibt es auch als E-Book!


BODENSEE - HEILIGE LANDSCHAFT DER GÖTTIN

Direktbestellung hierDirektbestellung hierLeseprobe

DIE BUCH-REZENSION

Info

BUCH BESTELLEN


WUNDERLINGE - SCHLANGENEIER DER DRUIDEN?

Direktbestellung hierDirektbestellung hierLeseprobe

DIE BUCH-REZENSION

Entdecke das Geheimnis dieser wundersamen "Baumknollen"

Info

BUCH BESTELLEN

 


ZURÜCK IN DIE EINHEIT

Direktbestellung hierDirektbestellung hier

Leseprobe

Kontakte mit Naturwesen und Wunderlingen

Info

BUCH BESTELLEN

 


Versandkostenfreie Direktbestellungen über den Verlag Tredition bedeuten für uns die doppelte Marge - Unterstützung, die dich nichts kostet!

 

Neuartige Dämonen und Besetzungen

Veröffentlicht am 21.08.2022

Das heutige Thema ist brisant, und wir haben lange darüber nachgedacht, ob wir es wirklich wagen sollen, dieses "Fass" aufzumachen. Begriffe, wie "Fremdenergien", "Besetzungen" oder gar "Dämonen", lösen schnell diverse Ängste aus, und damit auch Widerstand und Abwehr.

Uns ist sehr bewusst, dass Politik und Medien in den letzten Jahren schon viel zu viel Panik geschürt haben, und es liegt uns fern, diese krank machende Unart zu übernehmen, doch bekanntlich ist es nicht hilfreich, Augen und Ohren vor realen Gefahren zu verschließen, statt sich über hilfreiche Maßnahmen zu informieren. Es hat sich nämlich einiges verändert, worüber du besser Bescheid wissen solltest.

Neuartige Dämonen und BesetzungenNeuartige Dämonen und Besetzungen

                                                                                                                                                    © Bild Pixabay.com

In unserem Buch Magie für Neue Menschen schrieben wir zum Thema "Dämonen":

Magie für Neue MenschenMagie für Neue Menschen>>> ... Da Dämonen – wie alle Hyperraumwesen – sich in der Dichte der Maya-Realität nicht manifestieren können, begegnen sie uns meistens ‚nur‘ in Träumen. Das können echt üble Alpträume sein, die gut für Traumarbeit geeignet sind. Doch damit alleine sind sie keineswegs zufrieden, weshalb sie günstige Gelegenheiten auch dazu nutzen, um sich in physischen Körpern einzunisten. In solchen Fällen spricht man dann von einer ‚Besetzung‘.

‚Besetzte‘ Personen verlieren zeitweise oder dauerhaft die Kontrolle über sich selbst – der Dämon ‚übernimmt‘ sie einfach. Sie wirken dann sehr blass, haben einen leeren Blick und schlaffe Gesichtszüge... <<<

Die Aussage, dass Hyperraumwesen sich in der Dichte der Maya-Realität nicht manifestieren können, stimmt seit dem 05. Juli 2022 nicht mehr so ganz, denn an diesem Tag gelang es einigen dämonischen Wesenheiten, durch ein künstliches, von Menschen erschaffenes Portal, in die Realität der Dichte einzudringen. Seitdem treiben sie ihr Unwesen unter Menschen und Tieren - etwas, was es so noch nie gegeben hat.

Da diese Situation so neu und fremd für uns alle ist, hatten und haben sie leichtes Spiel - doch das muss ja nicht so bleiben! Genau deshalb haben wir uns auch dafür entschieden, dieses "Fass" doch aufzumachen.

Wir wussten zwar schon unmittelbar nach dem 05. Juli über diese Vorgänge Bescheid, hielten es aber für besser, erst mal abzuwarten, ob damit überhaupt irgendwelche Auswirkungen verbunden sind. Da uns das Gesetz der Resonanz ein Begriff ist, befassen wir uns natürlich sehr viel lieber mit erfreulicheren Themen.

Doch die zahlreichen Informationen über ungewöhnliche und dramatische Phänomene, die sich seit diesem Tag häufen, lassen sich einfach nicht mehr ignorieren. Zuerst hörten wir von gesunden Tieren, die urplötzlich sterbenskrank wurden und deren "Seele" noch eben so, von der Schwelle des Todes, wieder in den Körper zurückgeholt werden konnte. Auch von unerklärlichen Panikattacken bei Hunden, Katzen oder Ziegen, die bestimmte Räume nicht mehr betreten wollten, das Futter verweigerten oder die einfach nur panisch "schrien", hörten wir.

 © Bild Pixabay.com

Dann häuften sich Informationen über besetzte Menschen - ein kleines Kind, das übermenschliche Kräfte entwickelte und nicht zu beruhigen war und der bärenstarke Landwirt, der urplötzlich umkippte und erst Stunden später wieder auf die Beine kam, sind nur zwei Beispiele einer langen Liste von Betroffenen. Erfahrene Menschen, die seit Jahren erfolgreich Besetzungen auflösen, stellten fest, dass die bisher funktionierenden Methoden in einigen Fällen plötzlich nicht mehr gut wirksam waren. Angesichts der Not der Betroffenen, eine schwierige Situation.

Natürlich gibt es auch immer noch "normale" Besetzungen durch Fremdenergien, wie etwa durch erdgebundene Seelen, die auch immer noch auf herkömmliche Weise gelöst werden können. Doch uns geht es heute um diese völlig neuartige Situation, bei der bisher wirksame Abwehrmechanismen nicht mehr gut funktionieren. Mit Hilfe eines Selbst-Gespräches versuchte ich, etwas Klarheit in diese Vorgänge zu bekommen.

"Diese Wesen sind neu und fremd in der Erdenrealität und noch auf der Suche nach geeigneten Energiequellen. Im Moment stürzen sie sich wahllos auf jedes arglose Lebewesen, dessen sie habhaft werden können und saugen sich regelrecht daran fest. Diese Wahllosigkeit ist jedoch nur ein Übergang, bis sie herausgefunden haben, welche Energiequellen besonders effektiv sind.

Sind es derzeit in der Hauptsache noch Tiere und einige kleine Kinder, Schwache und Kranke, so wird sich das bald ändern, weil die Tiere ihre Arglosigkeit verlieren werden. Die Deva's der einzelnen Tierarten werden eine kollektive Warnung absetzen, was es diesen Wesen erschweren wird, sich durch Tiere mit Energie zu versorgen. Und dann werden sie schnell entdecken, dass Menschen weit lohnendere Energiequellen sind - vor allem jene, deren göttliche Anbindung und körperlicher und energetischer Immunstatus kaum noch funktionieren.

Wenn es nicht nötig ist, dann geht ihnen besser aus dem Weg. Sie sind gefährlicher, als andere Dämonen, da sie nicht nur auf den Hyperraum beschränkt sind und Zugriff auf einige physische Bereiche haben. Wer nicht absolut sicher im Einsatz gegen Fremdenergien ist, sollte ihnen besser aus dem Weg gehen.

Im Grunde sind diese Wesen einfach nur auf der Suche nach ergiebigen Energiequellen. Doch nicht jede Energiequelle ist für sie bekömmlich. Besonders hochfrequente Energien wirken nicht nur abschreckend, sondern sogar toxisch auf diese Wesen. Je niederfrequenter eine Energiequelle, desto besser - doch auch völlig "normale" Alltagsfrequenzen des Menschen werden gerne von ihnen genommen und auch vertragen. Sie sind lange nicht so wählerisch, wie viele andere dämonische Wesen, da schon alleine das Sein innerhalb der Dichte ihr Bedürfnis nach niedrigen Frequenzen befriedigt.

Höherfrequente Energien werden von ihnen also weitaus besser vertragen, als von reinen Hyperraumwesen. Das bedeutet, dass ihnen ein weites Feld an Energiequellen zur Verfügung steht, das sie gierig in sich aufsaugen, um stärker zu werden und zu wachsen. Durch zahllose Tentakel docken sie an immer zahlreicheren Energiequellen an - angelockt durch starke Emotionen und naiver Offenheit, wie sie bei Kindern noch normal sind.

Doch auch spirituelle Menschen sind gefährdet, was dich verwundern mag, aber sehr viel mit genau dieser naiven Offenheit zu tun hat. Und mach dir nichts vor, wer ist denn schon dauernd in einer hochfrequenten Schwingung? Ihr lebt in der Dichte und seid unentwegt mit Dingen konfrontiert, die euch niederdrücken. Tatsächlich ist es riskant, sich ständig für die sogenannte geistige Welt geöffnet zu halten - immer auf Empfang zu sein, ständig die Antennen auszustrecken."

Inneres Bild:
Tentakel der Dämonen und ausgefahrene Antennen von Menschen verheddern sich leicht ineinander. Es ist, als hole ein solcher Mensch sich den Feind selbst ins Haus.

Was wir inzwischen wissen:
Diese Wesen docken über "Tentakel" an zahlreichen Tieren und Menschen gleichzeitig an. Wird eine solche Verbindung gelöst, bleiben sie in der Nähe und warten auf eine günstige Gelegenheit, um erneut anzudocken. Menschen, die nur noch über extrem wenig Lebensenergie verfügen - die also keine guten Energiequellen sind - sind für diese Wesenheiten kaum noch von Interesse, im Gegensatz zu "normalen" Besetzungen. Und Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diese Wesen auszutreiben, werden von ihnen angegriffen.

Inneres Bild:
Tentakel, die sofort wieder eindringen, sobald sie Gelegenheit dazu finden. Sie sind aufdringlich, wie Wespen, die etwas Leckeres gerochen haben. Sie weichen vielleicht mal kurz zurück, kommen aber immer wieder.

Magie für Neue MenschenMagie für Neue MenschenIn unserem Buch Magie für Neue Menschen schrieben wir:

>>> ...... Innerhalb der Schöpfung gibt es viele Wesenheiten, die wir als ‚böse‘ oder ‚teuflisch‘ bezeichnen würden – und doch sind diese kein Fehler im ‚System‘. Sie alle konfrontieren uns mit Herausforderungen, die letztlich zur Weiterentwicklung führen. Oder, wie Goethe es im ‚Faust‘ so treffend formuliert: „Ein Teil von jener Kraft. Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“....<<<

Wenngleich das Ganze kein Zuckerschlecken für Betroffene darstellt, so ist diese Situation dennoch auch eine Chance für die Menschheit. Denn viel zu viele Menschen verschließen sich immer noch vor dem nötigen Wandel und hoffen auf die Rückkehr der gewohnten Realität. Wenn aber nur noch der Weg nach vorn, uns außer Reichweite dieser Wesen bringt, dann könnten diese Wesen uns ungewollt zu unserem Glück zwingen - die Menschheit bekommt sozusagen einen „Tritt in den Hintern“.

Auszug aus meinem Selbst-Gespräch:

"Diese Wesen sind keineswegs hier, um uns zu helfen, und doch erhöhen sie den Entwicklungsdruck auf den Menschen, und das ist gut so. Du weißt ja, dass es Druck und Sog sind, die Weiterentwicklung anregen - also, auch diese Situation ist ganz im Sinne GOTTES."

Was ist zu tun?
In unseren Newslettern haben wir schon immer Wert darauf gelegt, Informationen weiterzugeben, die mit dem Neue-Erde-Bewusstsein verbinden. Auch der werdende Neue Mensch spielt eine große Rolle in all unserem Tun. Im Grunde findest du hier schon alles Wesentliche.

Auszug aus meinem Selbst-Gespräch:

"Hochschwingende Frequenzen - alles, was euch eurem göttlichen Kern näher bringt. Ihr seid dann nicht nur unappetitlich, ihr verschwindet dadurch förmlich aus der Reichweite der Dämonen - bzw. aus der Realität, in der die Dämonen wirksam sein können."

Das Wichtigste ist also weiterhin, deine Frequenzen zu erhöhen, geschützte Räume zu schaffen und dein Ja zum Wandel und deiner wahren Größe!

Konkrete Maßnahmen:

- Du kannst die Schwingung deines Wohnumfeldes erhöhen, indem du es harmonisierst:
  Wohnraum-Harmonisierung
- Du kannst die Schwingung deines Wohnumfeldes erhöhen, indem du Störzonen unschädlich machst:    
  Lebensraum-Check und Störzonen-Analyse
- Du kannst dich entscheiden und JA sagen, zum Wandel und deiner göttlichen Größe:
  Webinar: Lebe deine Göttlichkeit - Jetzt!
- Du kannst dich informieren, über zusätzliche Frequenz erhöhende Maßnahmen und wirksamen Schutz:
  Webinar: Neuartige Dämonen und Besetzungen - Hilfsmaßnahmen und Schutz

 Du bist der-/diejenige, auf den/die du gewartet hast.
Es liegt in deiner Hand! Es ist deine Entscheidung!

Andreas & Heike 

Magischer AHHA-Team-RaumMagischer AHHA-Team-Raum© Heike Antons

Bilder Pixabay

 

  Wenn du über unsere Aktivitäten und Angebote informiert werden möchtest, dann abonniere doch den ZENTRUM NEUE ERDE-Newsletter,
natürlich unverbindlich und kostenlos.